Navarra [spanisch naˈarra], amtlich Comunidad Foral de Navarra, autonome Region in Spanien, 10 390 km2, 640 500 Einwohner; Hauptstadt ist Pamplona. Navarra erstreckt sich vom Kamm der tief zertalten, bewaldeten westlichen Pyrenäen (Schafhaltung in Transhumanz) über deren südliche Ausläufer mit den trockeneren Becken von Pamplona und Sangüesa (Getreide-, Kartoffelanbau) bis ins trockene obere Ebrobecken (Zuckerrübenanbau, Weinbau, im Bewässerungsfeldbau vor allem Frühgemüse). Östlich von

(61 von 463 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Navarra. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/navarra