Naumburger Meister, Notname für die prägende Künstlerpersönlichkeit einer gotischen Bildhauerwerkstatt und Bauhütte, als deren wichtigste Schöpfungen der Mainzer Lettner (um 1239) und der Naumburger Westchor mit seinen zwölf Stifterfiguren (um 1250)

(31 von 216 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Naumburger Meister. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/naumburger-meister