Das Konzept des Grundregulationssystems (1975), das der österreichische Arzt Alfred Pischinger (* 1899, † 1983) entwickelte, geht davon aus, dass der Extrazellularraum zusammen mit den Zellen des Bindegewebes und den dort befindlichen kleinen Blutgefäßen und Nerven

(34 von 238 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Besondere wissenschaftliche Hypothesen zur Wirksamkeit der Naturheilkunde. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/naturheilkunde/besondere-wissenschaftliche-hypothesen-zur-wirksamkeit-der-naturheilkunde