Mosel die, französisch Moselle [mɔˈzεl], linker Nebenfluss des Rheins, in Frankreich, Luxemburg und Deutschland, 545 km lang, Einzugsgebiet 28 156 km2. Die Mosel entspringt am Col de Bussang (Südvogesen) in Frankreich, fließt

(31 von 249 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mosel. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/mosel-30