Die Soziologie, als wissenschaftliche Erkundung und theoretische Reflexion der modernen Gesellschaften innewohnenden Dynamik entstanden, bezieht bis heute wesentliche Orientierungen aus den mit der industriegesellschaftlichen Entwicklung verbundenen Mobilitätserfahrungen. Das findet in Untersuchungen zur räumlichen, beruflichen und sozialen Mobilität als Kernthemen soziologischer Forschung und politischer Interpretationsansätze (»offene Gesellschaft«) und »Bewegungsbegriffe« (z. B. Moderne) seinen Ausdruck.

Neben empirischen Studien zur sozialen und räumlichen Mobilität (Landflucht, Verstädterung, Veränderungen im Schichtensystem) stehen bereits früh auch die damit verbundenen sozialen

(73 von 526 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Soziologische Aspekte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/mobilität/soziologische-aspekte