Melos, neugriechisch Milos, im Mittelalter italienisch Milo, Insel im Südwesten der Kykladen, Griechenland, 151 km2, 4 700 Einwohner; aufgebaut aus jungvulkanischen Gesteinen, mit schwefelhaltigen Thermen und Fumarolen; bis 751 m über dem Meeresspiegel hoch; Abbau von Bentonit,

(35 von 257 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Melos. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/melos