Medi|enpädagogik, vielschichtiger Begriff für die Gesamtheit aller pädagogischen Anleitungen zum Gebrauch der Massenmedien bis hin zu den Neuen Medien. In Abgrenzung von der Mediendidaktik, deren primärer Gegenstand der möglichst effektive Einsatz von Medien im Unterricht zur Erreichung optimaler Lehr- und Lernerfolge ist (siehe auch Unterrichtsmedien), zielt die Medienpädagogik auf die Befähigung des Mediennutzers, Medien technisch in ihren Inhalten und Organisationsformen nutzen, aber auch in ihren Absichten, Wirkungen und

(68 von 484 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

D. Baacke: Kommunikation und Kompetenz. Grundlegung einer Didaktik der Kommunikation und ihrer Medien (31980);
Medienpädagogik & Kommunikationskultur, hg. v. I. de
(20 von 146 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Medienpädagogik. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/medienpädagogik