Zur Geschichte siehe auch Makedonien, historische Landschaft.

In »Vardarmakedonien« entstand 1944–46 – orientiert am AVNOJ-Programm von Jajce (1943) – eine (sozialistische) jugoslawische Teilrepublik mit eigener Verfassung (1945). Hervorgegangen war die Teilrepublik aus dem seit Frühjahr 1943 siegreichen kommunistischen Partisanenkampf unter dem von Tito entsandten Montenegriner Svetozar Vukmanović-Tempo (* 1912, † 2000). Der am 2. 8. 1944 nach dem Vorbild des AVNOJ gebildete Makedonische Volksbefreiungsrat (Abkürzung ASNOM) strebte laut seinem Gründungsaufruf die Schaffung einer Föderation aller Nationalitäten in Makedonien (unter kommunistischer Führung) an. Mit der offiziellen

(80 von 2480 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Geschichte. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/mazedonien/geschichte