Matrix [lateinisch »öffentliches Verzeichnis«, »Stammrolle«, eigentlich »Gebärmutter«] die, -/...ˈtrizes und ...ˈtrizen, Mathematik: ein System von n · m Zahlen aij (i  {1, ..., n}, j  {1, ..., m}), die in einem Schema aus n Zeilen und m Spalten folgendermaßen angeordnet sind:

Abkürzend schreibt man für die Matrix A auch (aij). Die Zahlen aij heißen Elemente oder Komponenten der Matrix. Die Anzahl n der Zeilen und die Anzahl m der Spalten definiert den Typ einer Matrix; man sagt, sie ist(71 von 643 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Matrix (Mathematik). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/matrix-mathematik