Es ist, als komme man in eine andere Welt, der man gegenwärtig wird, wenn der Lärm der Flugzeugmotoren verebbt und man nur noch von Stille umgeben ist, die zum Symbol der alten laotischen Königsstadt wurde. Auf dem kurzen Weg in die Stadt sind es keine monumentalen Gebilde aus Stein, die sich ins Blickfeld schieben, sondern vielmehr einfache Bauten, die sich nie über mehr als die zweite Etage hinaus erheben.

Die einzigartige Ruhe allein, die von dem einstigen Zentrum des »Landes

(80 von 584 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mit der Ruhe des Buddha. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/luang-prabang-welterbe/mit-der-ruhe-des-buddha