Locke [lɔk], John, englischer Philosoph und Staatstheoretiker, * Wrington (County Somerset) 29. 8. 1632, † Oates (County Essex) 28. 10. 1704; gilt als Begründer des philosophischen Empirismus und der Erkenntniskritik der Aufklärung, Vordenker des bürgerlich-liberalen Verfassungsstaates. Durch ein puritanisches Elternhaus und eine humanistische Ausbildung in der Westminster School in London geprägt, wurde Locke 1652 Stipendiat des Christ Church College in Oxford. Er studierte hier die scholastische Philosophie, später Medizin und lehrte als Dozent. Durch den Chemiker R. Boyle und den Mediziner T. Sydenham angeregt,

(78 von 768 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, John Locke. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/locke-john