Leuchtstoffe, synthetisch hergestellte Stoffe, die nach Energieabsorption zur Lumineszenz (Fluoreszenz, Phosphoreszenz) befähigt sind. Reinstoffleuchtstoffe sind z. B. Calcium- und Magnesiumwolframat (Wolframverbindungen). Die wichtigsten anorganischen Leuchtstoffe sind kristalline Stoffe, bei denen die Leuchtfähigkeit durch Einbau von Fremdkationen (Aktivatoren) in das Kristallgitter erreicht wird. Zum Ladungsausgleich können

(44 von 313 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Leuchtstoffe. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/leuchtstoffe