Lederbekleidung, Kleidungsstücke aus Leder, die vor allem Schutz gewähren sollen.

Geschichtliches: Schuhe (Bundschuhe, Sandalen), Wämser, Harnische, Schurze, Helme gehörten zur ältesten Lederbekleidung. Seit dem 11./12. Jahrhundert sind Beinlinge aus Leder bekannt, seit dem 14. Jahrhundert mit angeschnittenem Fußteil (Ledersen), aus denen sich die Lederstiefel entwickelten. Wattierte und plattenverstärkte Lederwämser und -röcke

(48 von 345 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Lederbekleidung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/lederbekleidung