Laue-Verfahren, auf M. von Laue (1912) zurückgehende Methode der Röntgenstrukturanalyse. Ein durch einen dünnen Einkristall hindurchtretendes feines Bündel breitbandiger

(19 von 135 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Laue-Verfahren. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/laue-verfahren