In den ersten Jahren des 21. Jahrhunderts hat sich die demokratische Konsolidierung nur in wenigen Ländern weiter vertieft (so in Chile und Uruguay), in anderen ist sie zum Stillstand gekommen (v. a. in Zentralamerika), in eine Krise geraten (Argentinien, Ecuador, Bolivien) oder hat populistisch-autoritären Experimenten Platz gemacht (Venezuela). Die Bedeutung des Nationalstaats hat

(51 von 364 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Neuere Entwicklungen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/lateinamerika/geschichte/neuere-entwicklungen