Wie das Leben so spielt: Dass ein Ausbeuter einst auf der Seite der Ausgebeuteten stand, mag man als Gerechtigkeit von Geschichte empfinden. Lange bevor sich Spanien zur Kolonialmacht erhob, seine dem Goldwahn verfallenen Konquistadoren im Reich der Inka wüteten und Hunderttausende von Indios in die Silberbergwerke schickten, waren die Spanier selbst Opfer fremder Herren und gezwungen, die Schätze aus der Flussgegend am Río Sil ans Tageslicht zu fördern. Zu römischen Herrschaftszeiten »strömten« nicht allein iberischer Wein und Öl, sondern

(79 von 561 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Das bedrohliche Dunkel der Stollenmünder. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/las-medulas-mit-seinen-goldminen-welterbe/das-bedrohliche-dunkel-der-stollenmunder