Landsmannschaften, nach 1945 entstandene Zusammenschlüsse, in denen sich Vertriebene aus den früheren »Ostgebieten« des Deutschen Reiches (östlich der Oder-Neiße-Linie) und aus dem östlichen Europa auf

(25 von 178 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Landsmannschaften. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/landsmannschaften-30