Rund 35 Kilometer zieht sich die durch Berge eingefasste Flusslandschaft Wachau an der Donau entlang. Die beiden Eckpunkte der Kulturlandschaft bilden das Stift Melk und die Stadt Krems an der Donau. Dieser kurze Abschnitt des mächtigen Stroms glänzt nicht nur durch eine abwechslungsreiche Landschaft, sondern auch durch bedeutende Kulturdenkmäler und kleine Städte, die der Wachau ihren besonderen Wert verleihen.

Auf harmonische Weise ergänzen sich natürliche Landschaften wie das gewundene Donautal, schroffe Felsformationen oder die Wälder der Flussauen mit den von

(80 von 789 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Flusslandschaft und Kulturdenkmäler in harmonischer Ergänzung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kulturlandschaft-wachau-welterbe/flusslandschaft-und-kulturdenkmäler-in-harmonischer-ergänzung