Krankheit, Erkrankung, Morbus, Nosos, Pathos, im weiteren Sinn das Fehlen von Gesundheit, im engeren Sinn das Vorhandensein von subjektiv empfundenen und/oder objektiv feststellbaren körperlichen, geistigen und/oder seelischen Veränderungen beziehungsweise Störungen, die vorübergehend oder dauerhaft sein können und im Extremfall zum Tod führen. Im sozialversicherungsrechtlichen Sinn das Vorhandensein von Störungen, die Behandlung erfordern und Arbeitsunfähigkeit zur Folge haben.

Ursachen: Zu den äußeren Ursachen gehören Krankheitserreger (z. B. Bakterien, Viren, Protozoen, Würmer), Schädigungen mechanischer (Verletzungen), thermischer (Verbrennungen) oder chemischer Art (Verätzungen, Vergiftungen), physikalische

(79 von 755 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Krankheit. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/krankheit