Kraftfahrtversicherung, Autoversicherung, Kraftfahrzeugversicherung, Kraftverkehrsversicherung, Sammelbezeichnung für verschiedene Versicherungsarten zur Deckung von Gefahren, die sich aus dem Gebrauch von Kraftfahrzeugen (Kfz) ergeben. Die Kraftfahrtversicherung ist mit einem Beitragsaufkommen von 25,9 Mrd. € jährlich (2016) nach der Lebensversicherung und der privaten Krankenversicherung der drittgrößte Bereich des Versicherungswesens. Der Schadenaufwand lag 2016 bei 22,7 Mrd. €. Grundsätzlich sind drei Arten der Kraftfahrtversicherung zu unterscheiden:

1) Die Kraftfahrzeug-Haftpflichtversicherung (KH-Versicherung) umfasst die Befriedigung begründeter und die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche für Personen-, Sach- und Vermögensschäden, die durch

(79 von 678 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kraftfahrtversicherung. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kraftfahrtversicherung