Knochenmarkaplasie, Panmyelopathie, Panmyelophthise, starke Verminderung der blutbildenden Knochenmarkzellen mit dadurch bestehendem Mangel an reifen Blutzellen aller drei Reihen im peripheren Blut (Panzytopenie). Die Knochenmarkaplasie führt durch Verminderung der Blutzellen im strömenden Blut zu den verschiedenen

(35 von 249 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Knochenmarkaplasie. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/knochenmarkaplasie