Kleinplastik, kleinformatige figürliche Erzeugnisse der Bildhauerkunst, des Kunsthandwerks und -gewerbes. Kleinplastik gehört zu den frühesten künstlerischen Äußerungen. Venusstatuetten, Idole und Tierplastiken werden seit der Steinzeit in Europa und in außereuropäischen Kulturen v. a. aus Stein, Elfenbein und Terrakotta hergestellt. Kleine Tonplastik kommt auch oft als Grabbeigabe vor, im alten Ägypten z. B. als Dienerfiguren, im China

(54 von 380 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kleinplastik. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kleinplastik