Kieselsäuren, zusammenfassende Bezeichnung für die Sauerstoffsäuren des Siliciums mit der allgemeinen Formel (SiO2)m · n H2O. Sie kommen praktisch in allen natürlichen Gewässern sowie in den Körperflüssigkeiten von Mensch, Tier u. Pflanzen vor, in der Regel als Silikate, den Salzen der Kieselsäuren. Der menschliche Körper enthält circa 2 g Kieselsäure. Alle synthetischen

(48 von 376 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kieselsäuren. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kieselsäuren