Kette [althochdeutsch ketina, von lateinisch catena »Kette« (zum An- und Zusammenschließen)], Maschinenbau: aus einzelnen gleichartigen Gliedern zusammengesetztes Zug- oder Treiborgan. Man unterscheidet Gliederketten, deren Einzelglieder beweglich ineinandergreifen und die als Rundgliederketten oder für schwerste

(34 von 242 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kette (Maschinenbau). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kette-maschinenbau