Keil, Maschinenbau: lösbares Verbindungselement zwischen zwei Maschinenteilen (z. B. Welle und Nabe). Kennzeichnend für den Keil ist, dass (im Gegensatz zur Passfeder) eine der Begrenzungsflächen eine Neigung aufweist (Anzug des Keils) und ein selbstständiges

(33 von 233 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Keil (Maschinenbau). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/keil-maschinenbau