Kavallerie [französisch-italienisch, zu italienisch cavaliere, zu Kavalier] die, -/...ˈri|en, Militärwesen: im 16./17. Jahrhundert aufgrund französischen Einflusses auch in Deutschland üblich gewordene und hier das Wort »Reiterei« ersetzende Bezeichnung für die zu Pferd kämpfende Truppe. Die Reiterei, neben der Infanterie die älteste Waffengattung, bildete vom Altertum bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts einen wichtigen Teil

(52 von 378 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kavallerie (Militärwesen). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kavallerie-militärwesen