Sie ist eine Dame unter Spaniens Kathedralen; eine Dame, die mit ihrer Schönheit die umliegende Altstadt von Burgos im zweifachen Wortsinn in den Schatten stellt, mit ihrer Doppelturmfassade gen Himmel stürmt und mit all ihren gotischen Spitzentürmchen filigran und erhaben zugleich wirkt.

Unter Bischof Mauricio und König Ferdinand III. wurde an der Stelle einer romanischen Kirche der Grundstein für das neue Gotteshaus gelegt. In jenen Zeiten diente Burgos zwar nicht mehr als

(72 von 513 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Eine Dame mit gotischen Spitzentürmchen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kathedrale-von-burgos-welterbe/eine-dame-mit-gotischen-spitzenturmchen