Für die majestätische Schönheit der Landschaft hatte Major »Hell's Bells« Rogers kein Auge. Der Eisenbahnpionier suchte 1881 nach einer geeigneten Route durch das Gebirge, und die Rocky Mountains bedeuteten für ihn einfach nur ein gigantisches Verkehrshindernis für die erste kanadische Schienenverbindung vom Atlantik an den Pazifik. Auch politisch stand für das gerade unabhängig gewordene Land viel auf dem Spiel: Wäre Rogers gescheitert, wäre Kanadas westliche Pazifikprovinz British Columbia heute wahrscheinlich ein Bundesstaat der USA.

Doch wo ein Wille

(78 von 552 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wo sich Bär und Biber gute Nacht sagen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kanadische-rocky-mountains-welterbe/wo-sich-bär-und-biber-gute-nacht-sagen