Kambodscha, amtlich Khmer Preah Reach Ana Pak Kampuchea, deutsch Königreich Kambodscha,

(11 von 46 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Staat und Recht

(1 von 1 Wörtern)

Verfassung

Die am 24. 9. 1993 in Kraft getretene Verfassung (mehrfach revidiert) bestimmt Kambodscha als konstitutionelle Wahlmonarchie mit Mehrparteiensystem. Staatsoberhaupt ist der König. Er wird vom

(24 von 165 Wörtern)

Recht

Das Recht beruht auf französisch beeinflussten Normen, die unter der UN-Verwaltung (wieder)

(12 von 79 Wörtern)

Flagge und Wappen

Die Nationalflagge wurde erstmals 1948 eingeführt und 1993 wieder angenommen. Sie ist blau-rot-blau horizontal gestreift, die Höhe des roten Streifens ist die halbe

(23 von 159 Wörtern)

Nationalfeiertag

Der 9. 11. erinnert an die Erlangung der Unabhängigkeit 1953.

(9 von 9 Wörtern)

Verwaltung

Kambodscha gliedert sich in 24 Provinzen und die Hauptstadt Phnom Penh,

(11 von 18 Wörtern)

Parteien

Nachdem die Revolutionäre Volkspartei Kampucheas 1991 ihren Monopolanspruch aufgegeben und sich

(11 von 66 Wörtern)

Bildungswesen

Das früher nach französischem Vorbild aufgebaute Bildungswesen war während der Herrschaft der Roten

(13 von 89 Wörtern)

Medien

Die Regierungspartei KVP und die Präsidentenfamilie haben einen starken Einfluss in der Medienlandschaft. Pressegesetze, Strafvorschriften und staatliche Vorgaben behindern die freie Berichterstattung.

(22 von 153 Wörtern)

Streitkräfte

Die Gesamtstärke der Streitkräfte beträgt etwa 124 000, die der paramilitärischen Volkspolizeikräfte rd.

(12 von 85 Wörtern)

Landesnatur

(1 von 1 Wörtern)

Landschaft

Kambodschas Kernland wird von dem fruchtbaren Mekong- und Tonle-Sap-Becken gebildet.

image/jpeg

Kambodscha: Tonle

(12 von 88 Wörtern)

Klima

Das Klima ist tropisch warm und wird vom Südwestmonsun bestimmt, der

(11 von 78 Wörtern)

Vegetation

Die niederschlagsreiche Gebirgsumrahmung trägt tropischen Regenwald. Im trockeneren Landesinnern finden sich

(11 von 36 Wörtern)

Bevölkerung und Religion

(1 von 1 Wörtern)

Bevölkerung

Rund 90 % der Bevölkerung sind Khmer, 5 % sind Vietnamesen, die vor allem in den 1980er-Jahren eingewandert sind, 4 % Cham u. a. Gruppen malaiischer Herkunft, 1 % sind Chinesen sowie im Hochland siedelnde ethnische

(31 von 220 Wörtern)

Religion

Die Verfassung bestimmt den Buddhismus zur Staatsreligion und garantiert, gebunden an den allgemeinen Gesetzesrahmen, den nicht buddhistischen Religionsgemeinschaften das Recht

(20 von 138 Wörtern)

Wirtschaft und Verkehr

(1 von 1 Wörtern)

Wirtschaft

Mit einem Bruttonationaleinkommen (BNE) von (2017) 1 230 US-$ je Einwohner gehört Kambodscha zu den ärmsten Staaten Asiens. Die Wirtschaft leidet

(20 von 142 Wörtern)

Landwirtschaft

Im Agrarsektor sind über ein Viertel der Erwerbstätigen beschäftigt. Neben Reis,

(11 von 37 Wörtern)

Forstwirtschaft

In den letzten 20 Jahren hat Kambodscha, das noch zu 54 %

(11 von 30 Wörtern)

Fischerei

Die Fischerei spielt für die Ernährung der Bevölkerung und zunehmend für

(11 von 25 Wörtern)

Bodenschätze

Es gibt geringe Vorkommen an Eisenerz und Bauxit, Kalkstein, Phosphat und

(11 von 35 Wörtern)

Energiewirtschaft

Hauptenergiequelle ist Holz. Nur 20 % der ländlichen Bevölkerung sind an das

(11 von 33 Wörtern)

Industrie

Die Industrie ist insgesamt nur schwach entwickelt. Wichtigster Industriezweig ist die

(11 von 39 Wörtern)

Tourismus

Seit Ende der 1990er-Jahre erfährt der Tourismussektor in Kambodscha beachtliche Zuwächse. Hauptreiseziele sind das Gebiet

(15 von 105 Wörtern)

Außenwirtschaft

Die Außenhandelsbilanz ist annähernd ausgeglichen (Einfuhrwert 2016: 12,4 Mrd. US-$, Ausfuhrwert:

(11 von 61 Wörtern)

Verkehr

Das Verkehrswesen befindet sich in einem sehr schlechten Zustand. Das Straßennetz

(11 von 70 Wörtern)

Geschichte

Der Zeitpunkt der Erstbesiedlung des kambodschanischen Territoriums ist nicht bekannt, ebenso wenig, welche Sprachen vor dem 3.  Jahrhundert n. Chr. (Einführung einer südindisch geprägten Schrift) dort verbreitet waren. Früheste gesicherte Siedlungsspuren aus Nordost-Kambodscha wurden auf etwa 4 000 v. Chr. datiert. Wahrscheinlich wohnten schon in vorgeschichtlicher Zeit die Menschen dieser Region in dörflichen Gemeinschaften in Häusern auf Stelzen.

Funan und Zhenla: Als erster historisch fassbarer »Staat« auf dem Gebiet des heutigen Kambodscha entstand unter indischem Einfluss – nach legendärer Überlieferung im 1. Jahrhundert n. Chr., nach chinesischen

(80 von 3570 Wörtern)

Informationen zur kambodschanischen Kultur

Informationen zur kambodschanischen Kultur:

(5 von 5 Wörtern)

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kambodscha. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kambodscha