Kama [Sanskrit »Sinnesverlangen«, »sexuelle Begierde«], im »Atharvaveda« der zum Gott erhobene Drang zum Guten, in nachvedischer Zeit

(17 von 118 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Kama. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kama-20