Kabel, Elektrotechnik: alle mit einer Isolierung umgebenen, biegsamen elektrischen Leiter, die in Innenräumen, im Freien und im Gegensatz zur Freileitung auch in der Erde (Erdkabel) und unter Wasser (Unterwasserkabel) verlegt werden können. Die leitenden Teile des Kabels (Adern) bestehen aus einem oder mehreren einzelnen Drähten (Massivleiter) oder, zur Erhöhung der Biegsamkeit, aus mehreren verseilten Drähten (Litzen). Leitermaterial ist Kupfer oder Aluminium. Die einzelnen Adern sind gegeneinander isoliert.

(67 von 474 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Werke

Weiterführende Literatur:

Kabel u. Leitungen für Starkstrom, hg. v. L. Heinhold u. a. (5
(11 von 42 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Kabel (Elektrotechnik). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kabel-elektrotechnik