»Meidan« bezeichnet die Strecke, die ein arabischer Hengst galoppieren kann, ohne sichtbar zu ermüden, ein wahrhaft morgenländisches Längenmaß. Und: die perfekte Kulisse für ein höfisches Polospiel ist die zentrale Platzanlage des persischen Isfahan auch heute noch allemal. Daran ändert die - nach drei überstandenen Jahrhunderten - jüngst verabfolgte linientreue Umwidmung in »Meidan-e Imam« wenig.

Die fundamentalistischen Glaubenseiferer der Gegenwart haben ihre liebe Not mit dem glanzvollen historischen Erbe der Oasenstadt.

(70 von 479 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Im Namen des Propheten - ein morgenländischer Traum. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/königsplatz-von-isfahan-welterbe/im-namen-des-propheten-ein-morgenländischer-traum