Königsberg, bis 1945 amtlich Königsberg (Pr), seit 1946 Kaliningrad, Stadt in Russland, Hauptstadt des Gebiets Kaliningrad (zu

(17 von 119 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Stadtbild

Die Innenstadt mit ihren historischen Gebäuden fiel 1944 zu 90 % der Zerstörung zum Opfer. Betroffen waren auch die Fachwerkspeicher (16.–19. Jahrhundert) am inneren Hafen, die neben denen von Danzig den größten erhaltenen Komplex dieser Art darstellten. Von der ehemaligen Stadtbefestigung sind sechs Stadttore erhalten, darunter das Königstor

(46 von 325 Wörtern)

Geschichte

An der Stelle einer prußischen Fliehburg (später die Vorburg) legte der Deutsche Orden 1255 eine Burg an, die wohl zu Ehren König Ottokars II. Přemysl von Böhmen, der sich 1255 am Kreuzzugsheeer des Deutschen Ordens in das Samland beteiligt hatte, Königsberg genannt wurde. Nach dem Untergang einer ersten Ansiedlung nordwestlich der Burg im großen Pruzzenaufstand 1262 entstanden im Schutze der Burg drei Städte mit Culmer Recht, die Altstadt zwischen Burg und

(71 von 506 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Königsberg. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/königsberg-20