Im Vergleich der österreichischen Bundesländer liegt Kärnten in der Wirtschaftskraft mit einem Bruttoinlandsprodukt (BIP) je Einwohner von (2015) 33 300 € an drittletzter Stelle. Der Beitrag Kärntens zum nationalen BIP beträgt 5,5 %. Die regionale Arbeitslosenquote lag 2016 mit 5,4 % leicht unter dem Bundesdurchschnitt

(42 von 295 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Wirtschaft. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/kärnten/wirtschaft