Judäa, Geschichte: in hellenistischer und römischer Zeit das von Juden besiedelte Gebiet des ehemaligen Südreichs Juda der Königszeit; nach der Eroberung durch die Babylonier (587 v. Chr.) und der Ermordung

(29 von 206 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Judäa (Geschichte). http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/judäa-geschichte