Die Altstadt, die von der UNESCO in die »Rote Liste« aufgenommen wurde, hat orientalischen Charakter. Sie ist von einer hohen Mauer, unterbrochen durch acht Tore, mit zahlreichen Türmen umgeben, die Sultan Suleiman II., der Prächtige, zum Teil auf älteren Mauerresten errichten ließ (1537 fertiggestellt). Die Altstadt ist seit dem Mittelalter in vier Quartiere aufgeteilt: Im Osten das Muslimviertel, im Nordwesten das Christenviertel, im Südwesten das Armenier- und im Süden das Judenviertel. Letzteres,

(72 von 509 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/jerusalem-20/stadtbil