Jericho, arabisch Eriha, Ariha, Oasenstadt im Westjordanland, im Jordangraben (Ghor), 8 km westlich des Jordan gelegen, 20 200 Einwohner (zum Teil in Flüchtlingslagern). Jericho ist die tiefstgelegene Stadt der Erde (250 m unter dem Meeresspiegel) und hat in der Umgebung intensiven Bewässerungsfeldbau.  Jericho hat in der Vergangenheit verschiedentlich seine Lage geändert. Die ältesten Überreste finden sich 2 km

(54 von 383 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

(1 von 1 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Jericho. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/jericho