Die Entwicklung der italienischen Musik ist aufs engste mit der frühen Christianisierung des Landes verbunden, aus der zunächst die Übernahme östlicher, vor allem griechischer, später auch alexandrinischer und byzantinischer Musikkulturen resultierte. Damit verbunden war die Förderung der Musik durch die Kirche mit Zentren in Rom, Mailand, Benevent, Ravenna

(48 von 341 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Mittelalter. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/italienische-musik/mittelalter