Istanbul ist als Kultur- und Wirtschaftszentrum die »heimliche« Hauptstadt der Türkei; Hauptstadt der Provinz Istanbul; Sitz zahlreicher ausländischer Konsulate und des ökumenischen Patriarchen, dem sich etliche orthodoxe Kirchen, vor allem Emigrantenkirchen, unterstellt haben, und Sitz eines armenischen Erzbischofs.

(38 von 271 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Administrative und kulturelle Einrichtungen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/istanbul/administrative-und-kulturelle-einrichtungen