Israelische Arbeitspartei, Israelische Arbeiterpartei, hebräisch Mifleget Haavoda Hajisreelit, seit 1992 Avoda, 1968 hervorgegangen aus den sozialistischen Parteien Mapai (gegründet 1930), Achdut Haavoda (deutsch »Einheit der Arbeit«, gegründet 1944) und Rafi (Kurzwort für Reschimat Poalei Israel, deutsch »Arbeiterliste Israel«, gegründet 1965).

Organisation: An der Spitze der Partei steht ein Generalsekretär beziehungsweise Vorsitzender: 1968–69 L. Eschkol

(52 von 377 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Israelische Arbeitspartei. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/israelische-arbeitspartei