islamischer Staat, ein aus der Anfang des 7. Jahrhunderts von Mohammed geschaffenen Gemeinde der Gläubigen von Medina hervorgegangener Staat, dessen einendes Kriterium die islamische Religion, nicht aber die Nationalität seiner Bewohner ist. Nach der Vorstellung heutiger islamischer Fundamentalisten müssen Verfassung und Gesetze auf den Vorschriften des Korans basieren und sich alle Bereiche des politischen und gesellschaftlichen Lebens (Verwaltung, Rechtsprechung,

(58 von 409 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, islamischer Staat. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/islamischer-staat