Die Altstadt von Baku ist von einem gewaltigen Mauerring umschlossen und vereint die verschiedensten kulturellen Einflüsse Westasiens: Von Arabern bis Zoroastriern – sie alle drückten dem hervorragend erhaltenen mittelalterlichen Ensemble ihren eigenen Stempel auf. Noch heute prägen zahlreiche historische Bauwerke das Stadtbild. Der rasante Ausbau Bakus und die Modernisierung gefährden allerdings das Welterbe.

Die Region um Baku, zwischen den schneebedeckten Bergen des Kaukasus und dem Kaspischen Meer gelegen, ist schon seit der Altsteinzeit

(73 von 520 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Ein Kleinod mittelalterlicher Stadtarchitektur. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/innenstadt-von-baku-welterbe/ein-kleinod-mittelalterlicher-stadtarchitektur