Inn der, rätoromanisch En, bedeutendster, aus den Ostalpen kommender Nebenfluss der oberen Donau, 510 km lang (davon 280 km in Österreich), Einzugsgebiet 26 131 km2 (davon 15 913 km2 in Österreich). Der Inn entspringt im Bergsee Lago dal Lunghin (2 480 m über dem Meeresspiegel) nahe dem Septimer-

(44 von 326 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Österreich

Am begradigten Ufer des Inns bei Braunau, der

(9 von 29 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Inn. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/inn