Immissionsschäden, Schäden oder Krankheiten, die bei Menschen, Tieren, Pflanzen oder an Gebäuden entstehen und durch Einwirken gasförmiger, flüssiger oder als Stäube und Aerosole auftretender Schadstoffe (Immission) verursacht werden. Akute Schäden können schon bei einmaligem Überschreiten von Grenzwerten (Immissionswerte) auftreten, z. B. Gesundheitsschäden durch Smog, Strahlenschäden, Vergiftungserscheinungen oder

(46 von 322 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Immissionsschäden. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/immissionsschäden