Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf, Abkürzung HZDR, bis 2010 Forschungszentrum Dresden-Rossendorf (FZD), gegründet (1992) als Forschungszentrum Rossendorf e. V. (FZR), in Rossendorf, östlich von Dresden, befindliches Forschungszentrum mit rund 1100 Mitarbeitern (2017) und vier weiteren Sitzen in Leipzig, Freiberg, Grenoble und Schenefeld (nahe Hamburg).

Das HZDR ist seit 2011 ist

(46 von 322 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/helmholtz-zentrum-dresden-rossendorf