Oberhalb der Stadt erhebt sich das Heidelberger Schloss; in der Altstadt die spätgotische Heiliggeistkirche (auf Vorgängerbauten im Wesentlichen 1400–41) mit Hallenchor; Peterskirche (1485 begonnen, 1864–70 umgebaut); Jesuitenkirche (1712–51) und Kolleg (1703–11, vollendet 1732–34); Marstall (wohl um 1510 als Zeughaus errichtet; heute Mensa); Haus »Zum Ritter« (1592), das einzige erhaltene Gebäude aus der Renaissance mit reich

(55 von 387 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Stadtbild. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/heidelberg/stadtbild