Hefen [althochdeutsch hevo, zu heben], Hefepilze, Sprosspilze, heterogene Gruppe von Pilzen, die ausschließlich oder vorwiegend als Einzelzellen wachsen und nur geringe Zelldifferenzierung zeigen. Die ungeschlechtliche Fortpflanzung erfolgt im typischen Falle durch Sprossung. Dabei werden durch Ausstülpung an der Zellwand der Mutterzelle Tochterzellen gebildet, die sich später lösen oder mit der Mutterzelle zu einem Sprossverband vereinigt bleiben. Einige Arten vermehren sich durch Querwandbildung und anschließende Teilung. Neben der rein ungeschlechtlichen Fortpflanzung zeigt eine Reihe von Hefen einen sexuellen Zyklus, wobei zwei

(80 von 631 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Hefen. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/hefen