Harz [zu mittelhochdeutsch hart »Wald«] der, nördlichstes deutsches Mittelgebirge, in Niedersachsen (westlicher Oberharz) und Sachsen-Anhalt (Unterharz und ein Teil des Oberharzes mit dem Brocken), ein kleiner Teil des südlichen Unterharzes liegt in Thüringen, insgesamt rd. 90 km lang und 30 km breit.

Der westliche Oberharz ist seit 1960 Naturpark; 1990 wurde in Sachsen-Anhalt der Nationalpark Hochharz (Fläche 8 900 ha) eingerichtet, der an den seit 1994 in Niedersachsen bestehenden Nationalpark Harz (Fläche 15 800 ha, vorher Naturschutzgebiet) angrenzt. 2005 wurden beide Parks

(80 von 664 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Weitere Medien

image/jpeg

Brocken

Der Brocken im Nationalpark Hochharz ist der höchste Berg

(9 von 22 Wörtern)

Quellenangabe
Brockhaus, Harz. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/harz-30