Große Vereinheitlichte Theorien, Grand Unified Theory [ˈgrænd ˈjunɪfaɪd ˈθiərɪ, englisch] Singular, Abkürzung GUT, eine Klasse von hierarchisch geordneten Eichfeldtheorien zur Vereinheitlichung der starken, der elektromagnetischen und der schwachen Wechselwirkung. Die Großen Vereinheitlichten Theorien sind jeweils durch eine die Eichgruppe SU(3) × SU(2) × U(1) des Standardmodells der Elementarteilchen umfassende größere Symmetriegruppe charakterisiert (unitäre

(49 von 402 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Große Vereinheitlichte Theorien. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/grosse-vereinheitlichte-theorien