Grenoble [grəˈnɔbl], größte Stadt in den französischen Alpen, Hauptstadt der Dauphiné, Region Auvergne-Rhône-Alpes, Südfrankreich, am Ausgang des Grésivaudan und am Zusammenfluss von Isère und Drac, 212 m über dem Meeresspiegel, 160 200 Einwohner (Agglomeration 508 200 Einwohner); Verwaltungssitz des Départements Isère; katholischer Bischofssitz, drei Universitäten, polytechnische Hochschule, Wirtschaftshochschule; Sitz

(45 von 347 Wörtern)
Möchten Sie Zugriff auf den vollständigen Artikelinhalt?

Quellenangabe
Brockhaus, Grenoble. http://www.brockhaus.de/ecs/enzy/article/grenoble